Stellenangebote

Wir suchen Sie!


Wir suchen zur Zeit Auszubildende. Wir warten auf Ihre Bewerbung.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Vorstellungstermin vereinbaren, dann melden Sie sich bitte. Wir beantworten gerne all Ihre Fragen.



Anke Schanz

Medien- und Marketing
E-Mail
   

Auszubildende für den Beruf des Glasveredler/in der Fachrichtung Glasmalerei


Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart. Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Was macht man in diesem Beruf?
Glasveredler/innen der Fachrichtung Glasmalerei stellen Kunstverglasungen für den sakralen oder auch profanen Bereich her. Dafür wird Glas bemalt, sandgestrahlt, geätzt, airbrushed, verformt und verschmolzen. Es wird nach Entwürfen namhafter Künstler aus dem In- und Ausland gearbeitet. Bei einer Bleiverglasung z. B. werden anhand eines Entwurfs zunächst Schablonen hergestellt, diese auf das Glas gelegt und mithilfe eines Glasschneiders zugeschnitten. Es werden Konturen- und Überzugsfarben, transparente und opake Schmelzfarben auf die Glasteile aufgetragen und anschließend in einem Brennofen bei 600 °C dauerhaft eingebrannt. Abschließend werden die Glasteile in Bleiprofile eingesetzt und durch Verlöten und Einkitten fixiert. Oder aber die Scheiben werden weiterverarbeitet zu Isoierglaseinheiten, Einscheiben- und Verbundsicherheitsgläsern – je nach Kundenwunsch.
Es werden auch Reparaturen bzw. Restaurierungsarbeiten an Kunstverglasungen durchgeführt, in einer eigens dafür eingerichteten und spezialisierten Abteilung der Werkstatt.

Arbeitsbereich
Als Auszubildende/er durchläuft man alle Abteilungen der Werkstatt wie Aufriß, Projektvorbereitung, Zuschnitt, Malerei, Verbleiung, Restaurierung, aber auch Montage im Laufe der 3-jährigen Ausbildungszeit.

Worauf kommt es an? Anforderungen:
-
erfolgreicher Schulabschluss an Haupt- oder Realschule
- Sorgfalt und handwerkliches Geschick
- Kreativität und Sinn für Ästhetik
- Zeichnerische Fähigkeiten und räumliches Vorstellungsvermögen

Weiterbildungsmöglichkeiten
Weiterbildung zum Meister oder Techniker nach Abschluß der Ausbildung und 3-jähriger Berufserfahrung
Studium und Weiterbildung zum Diplom Restaurator


(C) Glasmalerei Peters GmbH - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken