CHRISTINE TRIEBSCH


1955 in Jena geboren

1974 – 1980 Studium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle – Burg Giebichenstein

1980 – 1982 Aspirantur

seit 1988 Lehrtätigkeit an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

seit 1993 Professur für Malerei und Grafik / Glas (Klasse »Bild, Raum, Objekt, Glas

1995 – 1997 Dekanin des Fachbereichs Kunst

1998 – 2000 Prorektorin

2003/2004 Vorsitzende des Konzils

2010–2014 Prodekanin des Fachbereichs Kunst

2020 aus dem aktiven Hochschuldienst ausgeschieden

lebt und arbeitet in Halle (Saale)


PROJEKTAUSWAHL


FLYER ZUM DOWNLOAD


"AUF DER SUCHE NACH DEM LICHT DER WELT"

Kabinettscheibe zur Ausstellung "Auf der Suche nach dem Licht der Welt"

Die Werke sind einem Projekt zu verdanken, das wir im Jahr 1996 ins Leben gerufen haben. Wir forderten Künstler aus aller Welt auf, sich an einer Ausstellung zum Thema "Auf der Suche nach dem Licht der Welt" zu beteiligen. Die einzige Vorgabe für die Glasbilder war deren Format von 45 x 45 cm. Ansonsten sollten ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Rund 40 Künstler sagten daraufhin ihre Teilnahme zu. Mittlerweile sind mehr als 300 Künstler/innen beteiligt.


"Der goldene Schnitt",
2010

Die Auflage beträgt 20 Stück, 45 x 45 cm, jede Scheibe ist nummeriert und signiert.

Preis: 1.150,00 € inkl. 19% MwSt.


Technik
Opakes Echt-Antikglas, Siebdruck mit Goldlüster

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.