JÖRGEN HABEDANK


• 25.8.1961 in Münster/Westf. geboren

• 1983 - 1985 Studium: Staatl. Kunstakademie Münster: „Studienkritzeleien, Skizzenbücher“

• 1985 - 1989 Studium für Kunst, Kunsttherapie und Kunstpädagogik, Freie Studienstätte Ottersberg: Diplomabschluss in Malerei und Druckgrafik Farbmalerei; „Entdeckung“ des Triptychons

• 1989 bis 1994 Tätigkeit als Kunst- und Werklehrer

• bis 1999 - Gastlehrer für Kunstgeschichte in der Oberstufe - öffentliche kunsthistorische und – betrachtende Vorträge

• 1990 Eröffnung des ersten freien Ateliers: „die Malerei wird Lyrik“

• seit 1994 Selbstständigkeit als freischaffender Künstler!

• 1997 - 2010 Atelier in der Alten Mühle von Appen/Pinneberg! „Entdeckung“ des Kleinformates

• seit 1999 Glasmalerei: freie Glasbilder, architekturbezogene Glasgestaltungen

• Aufträge im öffentlichen und privaten Raum: „Das Licht wird zum Pinsel“

• 2002 Bischof-Tenhumberg-Preis zum Projekt „Mit kindlicher Kompetenz“

• seit 2001 verstärkte Einbindung von Collageelementen: „Die Malerei wird Erzählung“

• 2010 Atelier in einer alten Mühle in Tornesch bei Hamburg „Wo früher gemahlen wurde, da wird jetzt gemalt“

Kontakt und weitere Infos: www.farbige-kunst.de


PROJEKTAUSWAHL


PROJEKT-VIDEOS

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

"Farbklänge"
Im Rahmen des Kulturfestivals Schleswig-Holstein 2020 ist dieser kleine Film entstanden. Einblicke aus dem Atelier zur Malerei und aus dem Garten zur Glasmalerei zeigen Entstehungsprozesse... Die Glasstelen stehen stellvertretend für die architekturbezogenen Glasprojekte

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Jungfrau Maria Kirche, Södertälje, Schweden
In Södertälje, Schweden, wird eine neue Kirche (Jungfru Maria Kyrka) gebaut. Die Fenster gestaltet der Künstler Jörgen Habedank. Im Modell werden die Entwürfe vorgestellt und die spätere Wirkung gezeigt.


"AUF DER SUCHE NACH DEM LICHT DER WELT"

Kabinettscheibe zur Ausstellung "Auf der Suche nach dem Licht der Welt"

Die Werke sind einem Projekt zu verdanken, das wir im Jahr 1996 ins Leben gerufen haben. Wir forderten Künstler aus aller Welt auf, sich an einer Ausstellung zum Thema "Auf der Suche nach dem Licht der Welt" zu beteiligen. Die einzige Vorgabe für die Glasbilder war deren Format von 45 x 45 cm. Ansonsten sollten ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Rund 40 Künstler sagten daraufhin ihre Teilnahme zu. Mittlerweile sind mehr als 300 Künstler/innen beteiligt.


Ohne Titel, 2015

Die Auflage beträgt 20 Stück, 45 x 45 cm, jede Scheibe ist nummeriert und signiert.

Preis: 980,00 € inkl. 19% MwSt.


Technik:
Echt-Antikglas, Ätzung, opale und opake Schmelzfarben, auflaminierte Antikglasstücke

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.